10.06.2022 | 18:54 Uhr

Tausende Euro Schaden durch angebliche Microsoft-Mitarbeiter

Ein falscher Microsoft-Mitarbeiter hat von einem Windorfer mehrere tausend Euro erbeutet.

Der Betrüger hatte bei dem Mann angerufen und angegeben, den Computer reinigen zu wollen. Dafür würde er auch Zugriff auf das Online Banking benötigen. Der 72-jährige Windorfer tat das und musste kurz darauf feststellen, dass ihm ein mittlerer vierstelliger Betrag abgebucht worden war. Deswegen ließ er sein Konto sofort sperren. Die Ermittlungen laufen, ob der Mann sein Geld wieder bekommt, ist aber fraglich. Deswegen warnt die Polizei nochmals davor, Unbekannten Zugriff auf den Computer zu geben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum