24.09.2021 | 08:36 Uhr

Wittibreut erhält Geld für Freibad-Sanierung

400.000 Euro hat die Gemeinde Wittibreut im Landkreis Rottal-Inn für die Sanierung des Ulberinger Freibads bekommen.

Die Spende kommt von der Hugo-Meyer-Nachfahren-Stiftung und wurde der Gemeinde mit Unterstützung der in Ulbering ansässigen Firma Bio-Zentrale in Aussicht gestellt. Die trat laut PNP an die Wittibreuter Bürgermeisterin Christine Moser heran, mit der Frage ob es in der Gemeinde irgendein Projekt zugunsten der Kinder- und Jugendarbeit gebe, das finanzielle Unterstützung gebrauchen könnte. Die Bio-Zentrale pflege gute Kontakte zur "Hugo-Meyer-Nachfahren-Stiftung", welche derartige Projekte alljährlich fördere. Schnell kam wohl das renovierungsbedürftige Schwimmbad zur Sprache, welches nach 45 Jahren grundsaniert werden müsste – Kostenpunkt 1,5 Millionen Euro. Nun hat die Stiftung zugestimmt und wird nun nach Vorlage der Finanzierung zwei Mal je 200.000 Euro spenden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum