29.07.2020 | 15:11 Uhr

MAnn findet amerikanische Mörsergranate beim Aufräumen und bringt die selbst zur Polizei

Eine sechs Kilogramm schwere Mörsergranate hat ein 67-Jähriger gestern beim Aufräumen gefunden.

Der Mann war in seiner Scheune in Witzmannsberg im Landkreis Passau zugange, als er auf die etwa 30cm lange Granate stoß. Er brachte sie daraufhin zur Polizeistation Tittling und gab sie auf der Wache ab. Die Beamten dort verständigten sofort wurde die technische Sondergruppe, die feststellte, dass es sich dabei um ein amerikanisches 90 mm Wuchtgeschoss mit Leuchtspur handelte. Allerdings war das Leuchtpulver bereits ausgebrannt, so ging von der Granate zum Glück keine Gefahr aus. Eine Spezialfirma hat sie schließlich abgeholt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum