24.09.2020 | 06:00 Uhr

Über 500.000 Euro Schaden: Autotransporter fängt Feuer

Auf der A92 bei Wörth an der Isar ist in der Nacht (24.09.) ein Auto-Transporter samt Ladung ausgebrannt.

Der Schaden an dem LKW und den sieben fabrikneuen BMW dürfte laut Polizei bei deutlich über einer halben Millionen Euro liegen. Verletzt worden ist aber zum Glück niemand. Der Transporter hatte die Autos gerade vom Werk in Dingolfing abgeholt. Gegen zwei Uhr fing der LKW Feuer. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt an den Bremsen. Wegen der Lösch- und Bergungsarbeiten war die A92 zeitweise komplett gesperrt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum