18.03.2022 | 16:51 Uhr

Erst Blitzer gemeldet, dann selbst reingefahren

Eine 22-jährige Frau wurde gestern (17.03) in der Waldbahnstraße in Zwiesel geblitzt.

Als die Beamten die Frau dann anhielten, bemerkten sie bereits, dass der Beifahrer der Frau hellauf lachte. Wie sich dann im Gespräch klärte, war die Frau kurze Zeit zuvor schon an der Blitzerstelle in der Gegenrichtung vorbeigefahren und sogar via Facebook noch vor dem Blitzer gewarnt. Auf der Rückfahrt dachte sie scheinbar selbst nicht mehr daran und fuhr mit 14 km/h zu schnell in die Messfalle. Am Ende war das Lachen dann noch etwas getrübt, die Frau erhielt ein Verwarnungsgeld in Höhe von 50 Euro.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum