29.04.2020 | 11:26 Uhr

Beil-Attacke auf Zwieseler Baustelle: 39-Jähriger in Psychiatrie eingeliefert

Nach einer Attacke mit einem Beil sitzt ein 39 Jahre alter Mann aus Zwiesel in der Psychiatrie.

Wie das Polizeipräsidium Niederbayern heute mitteilt war es bereits am Montag (27.04.) zu einem folgenschweren Streit auf einer Baustelle gekommen. Der erheblich Betrunkene 39-Jährige hatte ersten Erkenntnissen nach Arbeiter angesprochen. Mit einem 50 Jahre alten Bauarbeiter kam es zu einem Streit und einem Gerangel, das die Polizei zunächst schlichten konnte. Nur wenig später kam der Betrunkene dann aber mit einem Beil zur Baustelle zurück und schlug von hinten auf den 50-Jährigen ein. Der konnte die Attacke zum Glück abwehren und wurde nur leicht verletzt. Sein Angreifer wurde von der Polizei festgenommen. Das Amtsgericht Deggendorf hat gegen ihn inzwischen einen Unterbringungsbefehl in einem Bezirkskrankenhaus erlassen. Der 39-Jährige wird sich vor Gericht wahrscheinlich wegen versuchtem Mord verantworten müssen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum