13.04.2022 | 05:49 Uhr

Zwiesel: Explosion nach Frühjahrsputz

Riesiges Glück hatte eine junge Frau bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus gestern (12.04.) in Zwiesel.

Laut Polizei hatte die 21-Jährige zuvor das Bad mit einem Chlorreiniger gesäubert. Als sie am Nachmittag ein Bad nehmen wollte und dazu eine Kerze anzündete, kam es zur Explosion. Die Frau kam zum Glück weitestgehend unversehrt und mit dem Schrecken davon. Auch die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Eine Zwischenwand wurde allerdings erheblich beschädigt und musste von der Feuerwehr provisorisch abgestützt werden. Ein Statiker muss nun die betroffene Wohnung begutachten – er muss entscheiden, ob und wann die Mieterin sie wieder betreten darf. Durch die Explosion dürfte Schaden im fünfstelligen Bereich entstanden sein.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum