06.08.2021 | 17:09 Uhr

Waldbahn-Stundentakt könnte kommendes Jahr eingeführt werden

Seit rund zehn Jahren kämpfen Politiker und Initiativen um einen Stundentakt auf der Waldbahn zwischen Zwiesel und Grafenau.

Der könnte im Dezember nächsten Jahres kommen. Die DB Netz AG und die Bayerische Eisenbahngesellschaft haben jetzt grünes Licht für die dafür nötigen Gleisarbeiten gegeben. Laut dem Regener Landratsamt soll es am Samstag, den 14. August, damit losgehen. Damit künftig zwei Waldbahn-Shuttles im Gegenverkehr unterwegs sein könnten, müsse die gesamte Strecke ertüchtigt werden. Im Bereich Frauenau-Klingenbrunn wird das Gleis ausgewechselt, im Bahnhof Frauenau werden Schienen und Weichen zurückgebaut. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Bis dahin können zwischen Zwiesel und Grafenau keine Züge fahren, die Fahrgäste müssen auf die Ersatzbusse umsteigen. Und die Anwohner entlang der Bahnstrecke müssen sich auf Baustellenlärm auch nachts und an den Wochenenden einstellen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum